Klein gegen groß: Leistungsvergleich zwischen Benzinmotoren und Windkraftanlagen mit erschütterndem Ergebnis

Wie wenig Energie in Wahrheit aus so einem Riesenviech von Windkraftanlage fließt, begreift man erst bei einem Leistungvergleich mit Benzinmotoren und Benzinzapfsäulen, wie er vom EIKE angestellt wurde.

Kleinwagen
MINI Cooper (Benziner)
Großwindanlage
Enercon E 126
Benzinzapfsäule
100 kW ⌀ 1300 kW = 1,3 MW
max. 7500 kW = 7,5 MW
6,8 MW

Leistung (gemessen in Watt) heißt Energieumsatz pro Zeit (1W = 1 Joule pro Sekunde).

Eine 198 m große, 3460 t schwere Großwindanlage entfaltet also unter Durchschnittsbedingungen nicht mehr Leistung als ein gutes Dutzend mittelmäßig motorisierter Kleinwägen bei Vollgas!

Selbst unter seltenen Optimalbedingungen bringt sie nicht mehr Leistung, als eine einzige Benzinzapfsäule beim Tanken überträgt!

Es wird ja immer reißerisch darauf hingewiesen, dass man mit einer einzigen Windkraftanlage 1000 Haushalte und mehr mit Strom versorgen kann.

Das geht mit einem dutzend kräftiger Dieselgeneratoren allerdings auch — zu einem Bruchteil der Investitions- und Betriebskosten. Also auch entsprechend umweltschonender, denn die Höhe der Kosten entspricht immer dem Ausmaß der Umweltverschmutzung.

Fazit

Windkraftanlagen sind nichts als gigantische Ressourcenverschwendung und betrügerische Energiewäscheanlagen.

*

Quelle: https://www.eike-klima-energie.eu/2020/01/06/das-tagesspiegel-interview-mit-winfried-kretschmann-wieviel-dummheit-ist-eigentlich-noch-erlaubt/

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Grüne Ideologen sind schuld an den verheerenden Buschbränden in Australien (sagt die freiwillige Feuerwehr von New South Wales)

The Volunteer Firefighters Association (VFFA), the body representing the Voice of Volunteer Rural Firefighters in NSW refutes the claim by green alarmists that climate change is the cause of the recent bushfires in New South Wales.

It’s ridiculous to blame climate change when we know there has been far worse bushfires stretching back to the earliest days of European settlement in Australia.

The VFFA is angered by comments from the green lobby groups that tackling climate change was more important than prescribed burning of forest fuels to reduce bushfire risk. The real blame rests with the greens and their ideology as they continue to oppose and undermine our efforts to conduct hazard reduction in the cooler months and to prevent private landowners from clearing their lands to reduce bushfire risk.

The VFFA is calling on the NSW State Government to reduce the amount of green tape involved in planning and conducting hazard reductions, so that our Volunteer Firefighters can get on with the job of conducting fire prevention works in the cooler months to prevent the inevitable summer bushfire disasters that are now becoming a more regular feature.

Quelle: https://volunteerfirefighters.org.au/green-tape-prevents-volunteer-rural-firefighters-reducing-bushfire-risk

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Synchronicity 3

Deutschland im Januar 2020:

Australischer Premier relativiert Brandkatastrophe: Alles wegen der Kohle

Australien im Januar 2020:

Climate change? That’s bullshit!

Climate change and bushfires — you’re missing the point!

 

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Technoclasm 2020: 40 Years of Ariane – 40 Years of German Greens

As a youth in the 1st half of the 1980s, I once touched the 2nd stage of an Ariane rocket with my own hands during a factory visit at „ERNO“ in the city of Bremen.

Back then I believed touching a rocket meant something.

Today in this country of technoclasm I’ve lost all my belief in the future.

 

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Synchronicity 2

Deutschland im Herbst 2019:

Europa verliert Anschluss bei Elektromobilität

China im Herbst 2019:

China wendet sich von der E-Mobilität ab

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

Greta Naseweis und Luisa Neunmalschlauer rufen mal wieder zum marxistischen Rassenkampf und Geschlechterkrieg auf – oder: Die Diktatur des Gretariats – oder: Li’l Greta is watching you!

Für die Marxisten ist die Geschichte eine Geschichte von Klassenkämpfen. Und Rassenkämpfen. Und Geschlechterkriegen. Um Produktionsmittel.

Greta Thunberg und Luisa Neubauer offenbaren sich mal wieder als lupenreine Marxistinnen:

After all, the climate crisis is not just about the environment. It is a crisis of human rights, of justice, and of political will. Colonial, racist, and patriarchal systems of oppression have created and fueled it. We need to dismantle them all.

aus: Why We Strike Again von Greta Thunberg, Luisa Neubauer, Angela Valenzuela

Das ist nichts weniger als ein offener Aufruf zum Rassenkampf und Geschlechterkrieg. Der Klassenkampf wird hier zwar nicht erwähnt. Trotzdem steckt marxistische Ideologie dahinter. Denn weil der Klassenkampf in den letzten Jahrzehnten etwas aus der Mode kam, haben die Marxisten einfach in ihrer Propaganda Klassen durch Rassen ersetzt: Endziel rassenlose Gesellschaft. Die Idee dahinter ist die gleiche: Die Starken beuten die Schwachen aus. Deshalb müssen sich die Proletarier Pigmentierten aller Länder vereinigen, um die Reichen Weißen zu entmachten. Und der Feminismus ist nichts anderes als die weibliche Seite des Marxismus.

Da hilft es auch nichts, sich von linksextremistischen Gruppierungen zu distanzieren. Die Ideologie dahinter ist dieselbe. Nur die Methode ist scheinbar etwas friedlicher. Scheinbar. Also fadenscheinig.

Ich hatte bereits darauf hingewiesen:

Die marxistisch-sozialistische Propaganda der Greta Thunberg

Und jetzt Obacht — das Gretariat befiehlt:

Our message is simple: the eyes of all future generations are upon you. Act accordingly.

Li’l Greta is watching you!

*

Siehe auch: Übersicht der Ausbeutungs- und Unterdrückungsideologien

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen

AKK verteidigt Deutschland gegen das logische Denken (und ruft die Bundeswehr zum Verfassungsbruch auf – aber wen interessiert das schon?)

Rekrutengelöbnis — Rede von Annegret Kramp-Karrenbauer am 20.07.19:

Was die Frau von sich gibt, ist von himmelschreiendem Widersinn. Merkt denn keiner, dass sie des logischen Denkens gar nicht fähig ist?

Beispiel: Wenn die Attentäter von 1944 aufgrund ihrer soldatischen Pflicht gehandelt haben, wie AKK meinte, würde das ja bedeuten, dass sie diese Pflicht nicht gehabt hätten, wenn sie keine Soldaten gewesen wären. Widerstand gegen Hitler war also laut AKK nur für Wehrmachtsangehörige moralische Pflicht.

Außerdem behauptete sie in ihrer Rede, die Bundeswehr würde “diese Tradition” fortführen. Demnach führt die Bundeswehr die Tradition der Wehrmacht fort. Aber hat nicht ihre Amtsvorgängerin mit jeglicher Wehrmachttradition gebrochen? Sogar humanitäre Aktionen der Wehrmacht dürfen seitdem nicht mehr offiziell gewürdigt werden. AKKs Amtshandlung besteht nun darin, eine solche humanitäre Aktion zu würdigen. Oder war das Attentat auf Hitler in seiner Zielsetzung etwa keine humanitäre Aktion, die von Wehrmachtsangehörigen durchgeführt wurde?

Weiterhin ist eine einmalige Ausnahmeaktion keine Tradition. Oder welcher deutsche Führer ist nach Hitler noch Opfer eines Attentats geworden? Tatsächlich ruft AKK für die Zukunft die Bundeswehr zu politischen Attentaten auf, wenn es der Bundeswehr gefällt. Denn was sonst sollte das Kriterium sein, wenn kein Gesetz es erlaubt. Die Bundeswehr hat Befehle auszuführen. Sind diese Befehle gesetzeswidrig, darf sie die Ausführung verweigern. Was sie natürlich nicht darf, ist den entsprechenden Befehlsgeber zu töten. Privat darf man so ein Attentat natürlich gut finden, aber als Ministerin darf man nicht zum Gesetzesbruch aufrufen! Für die innere Verbrechensbekämpfung ist die Polizei zuständig, nicht die Bundeswehr, und zwar aus genau eben jenem Grunde: Damit das Militär nicht zu viel Macht bekommt. Und schon gleich bei ihrer ersten Rede fordert AKK die Bundeswehr auf, polizeiliche Aufgaben zu übernehmen. Das ist so dermaßen skandalös und sie redet so besinnungslos dämliches Zeug daher, als hätte sie niemals logisches Denken gelernt, und keinen kümmert’s, ich könnte heulen.

6:42 „Sie alle stehen für unsere Werte NICHT NUR im Inneren ein. Sie alle verteidigen unsere Werte AUCH gegen Angriffe von außen.“

Ja merkt denn keiner, was AKK hier macht: Sie erklärt die Kontrolle über die deutsche Bevölkerung und die Bekämpfung innerer Feinde zur Hauptaufgabe der Bundeswehr!  Dabei soll eine Militärherrschaft im Inneren durch das Grundgesetz verhindert werden — zuständig für die innere Durchsetzung der (Werte)Ordnung ist die Polizei! Vergleiche GG Artikel 87a und Die Verwendung der Bundeswehr im Inneren.

Nun ja, es ist eine logische Konsequenz, dass man die Orientierung verliert, wenn man den Kompass stellt, anstatt sich nach ihm zu richten:

 

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentar hinterlassen