Monatsarchiv: März 2013

Equal-Pay-Day-Initiative in Mathe nur Deko!

Vor einigen Wochen ging wieder ein Wutsturm durch den von Piraten beherrschten Teil der Internetsee: Irgendjemand hatte auf der Suche nach Mädchen-T-Schörts mit rotzfrechen Sprüchen darauf ein ebensolches in einem Versandangebot entdeckt: In Mathe bin ich Deko hieß dessen Ansage. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So nicht, Prinzessin! | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Jakob Augstein und die Antinuklearkraft-Antisemitismus-Konnexion

Der Linksideologe Jakob Augstein stellt in seiner SPON-Kolumne in dem Artikel Populisten-Partei „Alternative für Deutschland“: Politik für Männer ab 50 einen direkten Zusammenhang zwischen Klimawandelskeptizismus und nationalistisch-reaktionärem Gedankengut her. Die beginnenden Aktivitäten der Anti-Euro-Partei Alternative für Deutschland kommentiert er u.a. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesellschaft / Politik / Wirtschaft | Kommentar hinterlassen

Joachim Gauck und der Tugendfurormundi

Eigentlich hatte ich vor, dieser Tage einen Schmähartikel gegen Joachim Gauck zu schreiben wegen seiner skrupellosen Forderung der Förderung der englischen Sprache (anstatt des Deutschen, wie es sich für einen Bundespräsidenten selbstverständlich gehören würde). Doch nun hat er sich zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So nicht, Prinzessin!, Sprachpflege / Sprachkritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare

Zum „Bericht zur Lage der deutschen Sprache“

Bei Welt-Online ist ein Artikel über den Bericht zur Lage der deutschen Sprache erschienen, zu dem ich einen Forumskommentar geschrieben habe. Da der Kommentar aber nicht freigeschaltet wurde, veröffentliche ich ihn ersatzweise hier. Zum Verständnis des Kommentars bitte erst den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprachpflege / Sprachkritik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

BMW: Designed für Sprachverhunzung

Als ich in der mündlichen Abschlussprüfung meines Terminologie- und Sprachtechnologiestudiums saß, versuchte der Terminologieprofessor, mir meinen fortgesetzten Widerstand gegen kommerzielle Sprach- und Rechtschreibverhunzung mit folgenden Worten endgültig aus dem Kopf zu schlagen: „Wenn Sie zum Beispiel bei BMW sitzen und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rechtschreibung, Sprachpflege / Sprachkritik, Sprachverhunzungspranger / Anglizismuspranger | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen