Monatsarchiv: August 2013

Sprachideologin Kristin Kopf erklärt Grammatikpannen zu Sprachwandel

Nachdem ich gerade vor ein paar Tagen darüber geschrieben habe, wie und warum die Sprachdarwinisten verbreitete Lernfehler bei Grammatik und Rechtschreibung zu natürlichem  Sprachwandel umdeuten, liefert jetzt die Sprachideologin Kristin Kopf wie auf Bestellung ein Beispiel für dieses Denkmuster. Ausgangspunkt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Sprachpflege / Sprachkritik, Stefanowotsch | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Die Biologie der Sprachideologie (oder: Nicht die deutsche Sprache ist krank, sondern Anatol Stefanowitsch und Luise Pusch oder: Generisches Femininum – der wahre Hintergrund oder: Von Pseudodemokraten, Sprachdarwinisten, Schwergewichten und Sadisten)

Anatol Stefanowitsch hat im Sprachlog mal wieder einen Text veröffentlicht, in dem er versucht, ideologische Gedankenkontrolle aller Deutschsprachigen wissenschaftlich zu rechtfertigen. Dabei ergibt sich für ihn das Problem, dass er die selbstgesteckten Ansprüche, als Wissenschaftler lediglich ein nichteingreifender Beobachter der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter So nicht, Prinzessin!, Sprachpflege / Sprachkritik, Stefanowotsch | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar