Klimawandel: Warum erwärmen Heizwärme und Abwärme die Atmosphäre nicht?

Vorab: Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass die Atmosphäre kein Treibhaus ist, da sie kein Glasdach besitzt. Der Begriff „Treibhauseffekt“ ist deshalb irreführend (eine Absicht der Klimaideologen), weswegen ich treffender „CO2-Effekt“ schreibe. Mein folgendes Treibhausmodell ist trotzdem passend, da in einem echten Treibhaus unabhängig vom echten Treibhauseffekt (nunmehr auch „Glashauseffekt“ genannt) der CO2-Effekt genauso wirksam sein müsste wie in der Atmosphäre. Das Modell dient nur zur besseren Veranschaulichung im kleineren Maßstab. Der echte Treibhauseffekt spielt dabei eine untergeordnete Rolle und braucht deshalb nicht berücksichtigt zu werden. Nun zum Modell:

Wenn man in einem Treibhaus einen Kohleofen brennen ließe, würde er es spürbar aufheizen. Dabei würde auch CO2 frei, das das Reflexionsverhalten der Luft im Treibhaus so verändert, dass die Temperatur geringfügig weiter erhöht wird (CO2-Effekt).

Aber niemand würde doch ernsthaft bestreiten, dass die Erwärmung durch den CO2-Effekt im Vergleich zur direkten Heizwärme des Kohleofens vernachlässigbar gering ist.

Wenn nun die Heizwärme und Abwärme sämtlicher fossiler Energieerzeugung die Atmosphäre so wenig aufheizt, dass sich kein Klimatologe darüber Sorgen macht, wie kann dann im Vergleich dazu der CO2-Effekt das Weltklima um mehrere Grad erwärmen? Oder umgekehrt gedacht: Wenn schon der CO2-Effekt die Atmosphäre um mehrere Grad aufheizen würde, dann müsste die Heiz- und Abwärme sie ja um ein Vielfaches erhitzen. Wieso passiert das nicht?

Auch wenn man berücksichtigt, dass sich das CO2 lange in der Atmosphäre hält und zunimmt, ändert das nichts, denn die dadurch laufend erzeugte Hitze addiert sich ja nicht bis ins Unendliche, sondern wird mit einer gewissen Geschwindigkeit ins All abgestrahlt. Da die fossile Energieerzeugung aber gleichfalls immer weiterläuft, müsste deren Hitze die CO2-Effekt-Hitze stets übertreffen.

Wer kann mich nun von der Unsinnigkeit meiner Überlegung überzeugen?

Siehe auch: Diskussion dazu bei Telepolis

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Klimawandel: Warum erwärmen Heizwärme und Abwärme die Atmosphäre nicht?

  1. Pingback: Das Wichtigste über die Grünen | FUROR MUNDI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s