Nanotol Stefanowitsch schreibt Witzartikel über Winzpartikel

Der selber nicht allzu groß geratene Sprachideologe Nanotol Stefanowitsch beschwert sich scheinbar engagiert über die Benennung Winzpartikel für Nanopartikel, „weil es den verulkenden und gleichzeitig deutschtümelnden Klang typischer Wortschöpfungen der Sprachnörgler hat.

Beim Weiterlesen jedoch entpuppt sich der tarnend als Recherche kategorisierte Artikel als Glosse (hihi), mit der Stefanowitsch nur die „Sprachnörgler“ lächerlich machen will, indem er ihre vermeintlichen Methoden und Argumentationsweisen simuliert, aber dabei gegen sie selbst richtet. Traurig allerdings, dass etliche seiner Stammleser ihn so schlecht durchschauen, dass sie seine Spielchen ernstnehmen – wie die Forumskommentare offenbaren. Aber ich bin sicher, dass das Herrn Stefanowitsch nur ein noch größeres Überlegenheitsgefühl gibt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Stefanowotsch abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s